Stern Gruppe: 2017 wurden die Weichen gestellt – 2018 steht die Zukunft im Fokus!

Stern Gruppe: 2017 wurden die Weichen gestellt –
2018 steht die Zukunft im Fokus!


Auf einem stabilen Fundament stehend und mit einem starken Management startet die Stern Gruppe in das Jahr 2018. Gut ein Jahr nach der Weichenstellung für eine erfolgreiche Zukunft und den notwendigen und erfolgreichen Umstrukturierungsmaßnahmen lautet die Devise der Gruppe einmal mehr: Volle Kraft voraus ins Jahr 2018.
 
Schnelle Maßnahmen – große Wirkung. Mit der Einführung von Stabstellen in Finanzwesen und Controlling sowie Organisationsentwicklung und Human Ressources erfolgte die, so wichtige Zentralisierung dieser Unternehmensbereiche. Die Verschlankung interner Strukturen und Bündelung der Ressourcen an einem Standort in der Sparte Bau wirkt sich schon jetzt in einer wesentlich effizienteren Marktbearbeitung aus. Der Fokus der Gruppe auf die Lehrlingsausbildung wurde noch im vergangenen Jahr mit einer Auszeichnung belohnt. Mit der Bestellung von externen, nicht aus der Gesellschafterfamilie stammenden Geschäftsführern bei der GEG Gmunden und Traun hat frischer Wind und ein neuer Führungsstil in den Betrieben Einzug gehalten.
 
Der Erfolg ist sichtbar und spürbar. Die Entscheidungen, die vor einem Jahr getroffen und schnell umgesetzt wurden, tragen schon jetzt, nach so kurzer Zeit Früchte.
 
Stern & Hafferl Bau:  “Wir schaffen Werte”

Maßgeschneiderte Lösungen. Stern & Hafferl Bau steht für Leistungsfähigkeit, Qualität und Vertrauen. Der Fokus liegt ganz klar auf einer exzellenten Ausführung der Projekte und einer guten Kundenbetreuung. Mit der Bündelung der Kräfte von Stern & Hafferl Bau und Pletzer Bau an einem Standort ist es noch einfacher, maßgeschneiderte Lösungen für die Kunden anzubieten.
 
Ob Neubau, Umbau oder Altaubausanierung: Jeweils hochspezialisierte Teams sorgen für die perfekte Umsetzung der Kundenwünsche. Verwendet wird meist eine Kombination aus massiven Baustoffen und Holz. “Dies gelingt nur mit speziell ausgebildeten Fachkräften. Darum legen wir großen Wert auf eine fundierte Ausbildung und bemühen uns, Perspektiven im Unternehmen für unsere Lehrlinge zu schaffen.” so Georg Neumann dazu.

Leistbares Wohnen für die Region. Neben den maßgeschneiderten Lösungen für Privatkunden ist die regionale Immobilienentwicklung ein großes Anliegen von Stern & Hafferl Bau. Kleine, feine, leistbare Wohnanlagen mit entsprechender Infrastruktur werden geplant und entwickelt. Aktuelles Projekt ist die Wohnanlage in der Gschwandt.
 
Häuser versetzen. “Bei allem was wir tun, steht immer die Qualität im Fokus. Sowohl bei der Auswahl der Baustoffe und Projektpartner, bei der Kundenbetreuung und zuletzt bei der Ausführung des Projektes.  Dies ist die Basis für unseren wirtschaftlichen Erfolg. Dazu braucht man aber auch Geduld, denn in der Kürze kann man keine Berge versetzen. Vorerst aber einmal Häuser.” erzählt Georg Neumann mit einem Augenzwinkern und führt weiter aus: “Mit dem patentierten Durchpressverfahren ATROS wurde vor Weihnachten ein kleines Weihnachtswunder wahr. Ein zu weit an der Grundgrenze gebautes Einfamilienhaus wurde mit dem Verschiebeverfahren ATROS und der einzigartigen Pressausrüstung um 20 cm verschoben.

An die 100 Bauwerke haben unsere Spezialisten mit hydraulischen Pressen bereits im In- und Ausland verschoben und somit Riesenerfahrung auf diesem Gebiet. Üblicherweise bewegt man allerdings Bauwerke wie Unterführungen und Brücken, die planmäßig z.B.: neben Eisenbahnstrecken gebaut werden und dann in kurzer Zeit und mit geringer Behinderung des Zugverkehrs eingepresst werden. Insgesamt wurden 200 t Eigengewicht verschoben.