Neuer Eventstadl am Feldbauernhof

Eröffnung des neuen Eventstadls am Felbauernhof

Echtes Zimmererhandwerk bis ins kleinste Detail zeichnet dieses Jahrhuntertbauwerk aus. Das Holz, aus den eigenen Wäldern der Familie Fürthauer aus Steinbach am Attersee, wurde bewusst nur grob gehackt um damit den urigen Stil  des Stadls zu verstärken. Sämtliche Verbindungen wurden in alter Handwerksmanier gezapft und mit Holznägeln, die bis zu einer Belastbarkeit von 10 Tonnen standhalten, verbunden.

Das Dach wurde mit Holzschindel gedeckt und das Abwasser, wie könnte es auch anders sein, wird durch Holzrinnen abgeleitet. Zwei besondere Hingucker sind die absenkbare Holzlaterne, die mit allen technischen Raffinessen ausgestattet ist, und die rustikale Holztreppe, die aus einem einzigen Stamm gehauen wurde.

Bauzeit: 6 Monate

Polier: Hermann Forstinger

Bauleiter: Stefan Oberkalmsteiner